bnlog.de

Ein privates Blog über Bonn

Latest Posts

Upper Crust – Englischer Imbiss neu in Bonn

Foto vom Gebäude des Upper CrustAuf der Reise durch Großbritannien vor ein paar Wochen hatte ich noch bedauert, dass es kaum englische Lokalitäten in Deutschland gibt. Um dann in dieser Woche über das Ende Oktober eröffnete Upper Crust im Bonner Talweg zu stoßen. Eröffnet von einem Briten bietet es einige der authentischen Klassiker von der Insel: Full English Breakfast, Porridge, Toasts, Sandwiches, Bangers and Mash, Salate und Pasties. Und auch Fentimans Limonanden. Probiert haben wir diese und natürlich Fish & Chips (sehr ordentlich, leckere Panade, die Tartar Sauce hatten wir in GB nicht so lecker), außerdem das mit 6,90 € sehr günstige Tagesgericht: ein Hühnchencurry, lecker gewürzt. Frühstück gibt es den ganzen Tag, das probieren wir beim nächsten Mal.

Upper Crust, Bonner Talweg 88, 53113 Bonn, 0228 28974666, Mo-Fr 9-18 h, leider keine Website, nur Facebook

NINA warnt auch in Bonn

Ein App-Tipp von der Bonner Stadtverwaltung:

NINA, die Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), informiert auch in Bonn über aktuelle Gefahren und gibt zeitgleich Hinweise zum richtigen Verhalten.

Mehr Information und Download-Links beim zuständigen Bundesamt.

Abendausflug zum Festungsleuchten

Eine Dreiviertelstunde südlich von Bonn liegt oberhalb des Rheins bei Koblenz die Festung Ehrenbreitstein. Heute Abend würde sich ein kleiner Ausflug lohnen, denn nur noch heute abend kann man das Lichtkunstfestival Festungsleuchten bewundern. Verschiedene Licht- und Toninstallationen verwandeln die Mauern und Fassaden der alten Anlage in beeindruckende Kulissen. Als Eintritt ist nur der normale Festungseintritt fällig. Kombitickets gibt es auch mit der Seilbahn, die aus der Innenstadt neben dem Deutschen Eck seit Buga-Zeiten direkt zur Festung führt. Wir hatten am Dienstag abend, als wir uns das angeschaut haben, jedenfalls unseren Spaß.

Festungsleuchten auf der Festung Ehrenbreitstein

OB will mehr Autobahn für Bonn

„Autos sind wie Tauben, wenn man sie füttert, werden es mehr.“ Das weiß man seit Jahrzehnten in der Verkehrspolitik. Folgerichtig sind über 35 % Fahrrad-Anteil am Berufsverkehr nicht genug. Die Stadt peilte bereits einen Steigerung des Anteils auf 50 % für die Zukunft an. Die Rede ist von Kopenhagen, nicht von Bonn. Und hier? Unser Oberbürgermeister Ashok Sridharan möchte lieber an Fehlern festhalten und fordert mehr Autobahn für Bonn.

Rosenmontag

Zugezogene lernen zurzeit, dass der Kreppel hier Berliner und der Fasching in Bonn Karneval heißt. Und wem es auf den Umzügen zu windig ist, kann letztgenanntes samt passender und deplatzierter Ausrufe in Videos betrachten:

Mandelblüte und Krokusse

Rosa Mandelblüten am Baum in Bonn-EndenichRasen mit lila KrokussenDie Karnevalisten machen sich Sorgen wegen des angekündigten Sturms um ihre Umzüge, auch wenn es im Moment für Bonn und Köln gut aussieht. Viel wichtiger: die Natur tut so, als ob Frühling ist. Das ist fein im Rheinland.

5 Stunden in Bonn

Kultur, Kaffee und die schönsten Sehenswürdigkeiten in Bonn“ – gut getroffene Reportage zu einem Kurzbesuch in Bonn.

Letzte Chance für ökologische Weihnachtsbäume

Heute zum letzten Mal läuft von 11 bis 16 h die Weihnachtsbaumaktion bei den botanischen Gärten:

Die Bäume stammen aus der Eifel und werden von Studierenden selbst geschlagen, um einheimischen Pflanzen und Tieren wieder mehr Raum zur Ausbreitung zu geben. Zahlreiche Bereiche konnten auf diese Weise in den letzten Jahren renaturiert werden.

Die erbetenen Spenden kommen in diesem Jahr z.B. dem Weitblick e.V. Bonnund der Peru-Hilfe Uedelhoven zugute, außerdem wird eine Naturschutzinitiative in Rumänien unterstützt.

Sehr zu empfehlen.

(Kein) Karneval

Hausfront mit großem transparent: „Karneval - Essen & Trinken in gewohnter, ruhiger Atmosphäre.“

Im letzten Jahr stand da noch ein jetzt rot überklebtes „Kein“ vor dem Karneval. Aber immerhin ruhig soll es noch sein, das Em Hoettche am Bonner Marktplatz (neben dem hier).

Rheinische Gottheit

Peter Gedöns löste gestern die Frage „Rheinische Gottheit mit einem Buchstaben“ in SWR3 auf: „Jott“.