Metropol: Bürgerversammlung

„Welchen Stellenwert hat in Bonner der Denkmalschutz?“, fragen die Arbeitsgemeinschaft der Bonner Heimat-, Geschichts- und Denkmalvereine, die Gesellschaft für Kunst und Gestaltung und der Arbeitskreis zur Erhaltung des historischen Stadtgefüges von Bonn.

Sie sehen „höchste Gefahr für das Metropol“ und laden zu einer Bürgerversammlung mit Podiumsdiskussion für Donnerstag, 9. März, ein. Beginn ist um 19 Uhr im Hörsaal 17 des Hauptgebäudes der Universität, Eingang von der Hofgartenseite, Nähe Koblenzer Tor.

Als Gäste auf das Podium eingeladen sind Landeskonservator Udo Mainzer, Stadtbaurat Sigurd Trommer, Kulturdezernent Ludwig Krapf sowie Vertreter des neuen Eigentümers, der Bürgerinitiative und beteiligten Vereine.