Melbbad: Wiedereröffnung 2009

Nach den den zuletzt lautstarken Protesten des Vereins „Unser Melbbad“ hat der Stadtrat beschlossen das Melbbad zu sanieren. In einer von Oberbürgermeisterin Bärbel Dieckmann und Stadtverordnetem Rolf Eichenhorst (SPD) unterzeichneten Dringlichkeitsentscheidung, die der Rat in seiner nächsten Sitzung am 4. September genehmigen muss, sind bereits die dafür erforderlichen Einzelmaßnahmen festgelegt.

Die Kosten belaufen sich auf 1,5 Mio. Euro und liegen damit deutlich unter den ca. 5 Mio. Euro die in der ursprünglichen Verwaltungsvorlage genannt wurden. Installiert wird eine neue Filteranlage mit Rohren und Pumpen, die Beckenköpfe werden abgefräst und die Becken mit Schwimmbadfolie beschichtet. In den Schwimmbecken werden Rohre eingebaut, damit die hygenisch notwendige vertikale Durchströmung erreicht wird.

Die ganze Baumaßnahme wird vom städtischen Gebäudemanagement koordiniert und ist zeitlich ein sportliches Projekt, aber laut Stadt bis zur Eröffnung der Saison 2009 zu schaffen. Finanziert wird die Sanierung aus dem Ressortbudget durch einen verzögerten Mittelabfluss der Bauunterhaltungsmittel (Bäder) in 2008. Die genauen Einzelmaßnahmen zur Instandsetzung des Melbbades sind der Mitteilungsvorlage im Bo-RIS zu entnehmen.

Kommentare (2)

  1. Guido

    Äh, habt Ihr jetzt irgend eine aufdringliche Werbung gebucht oder läuft einfach was völlig falsch?
    Mein Firefox 3 überdeckt den halben Bildschirm mit einem schwarzen Rechteck. Jetzt steht Ihr auf meiner NoScript-Liste und ich kann wieder alles lesen.
    Aber woher kommt der riesige Zensurbalken? Auch ohne AdBlock ist er einfach nur leer und schwarz.

  2. Mark (Beitrag Autor)

    Hallo Guido, Danke für den Hinweis. Mein Firefox 2 hat keine Probleme, aber in Safari seh ich, was du meinst. Werbung ist es nicht, sondern irgendein Skriptfehler o.ä. Hab alle zuletzt aktualisierten Plugins und Elemente einzeln herausgeholt und keine Besserung gesehen. Werd am Wochenende nochmal danach schauen. Eine Zensur findet nicht statt, zumindest nicht so plump 😉

Kommentare sind geschlossen.