Weihnachtsverstopfung

Wäre die Vorweihnachtszeit nicht stressig genug, jetzt haben die in ganz Bonn auch noch diese kleinen Holzbüdchen hingestellt. Darum gruppieren sich gerade in den Stoßzeiten hunderte von Menschen, so dass man gerade in der Konsumterrorzeit noch mehr Ärger beim Einkaufen hat. Wo mit Behinderungen zu rechnen ist, hat die Stadt. City. Ville. Bonn. aufgelistet. Weiterhin Geltung haben natürlich auch Weihnachtsmarktgeflüster und Endspurt.

Kommentare (7)

  1. Mareike

    Da ist ja wohl ein totaler Weihnachtsmuffel unterwegs, dann geh halt nicht am Samstag Mittag in die Stadt Du Schwarzmaler!

  2. Mark

    Wie ich es hasse. Komme gerade aus der Stadt. Eine Stunde für ein Teil… Und es ist schon brechend(wieso riecht das Weihnachtsmarktstandfett eigentlich jetzt schon so?)voll. Wie gestern auf den Straßen Bonns. Eine Stunde und fünfundvierzig Minuten – für acht Kilometer innerhalb der Stadt. Mit dem Auto wohlgemerkt. Soll das jetzt vier Wochen lang gehen? Fahrt doch bitte alle nach Köln, ja?

  3. Mark

    Übrigens: Ein Link ist falsch gesetzt.

  4. Christian (Beitrag Autor)

    @ Mark

    Ist korrigiert.

  5. Melanie

    Liebe Mareike,

    ich bin alles andere als ein Weihnachtsmuffel und dennoch bin ich der Meinung, dass es lediglich ein Zeichen von gesundem Menschenverstand ist, in der Vorweihnachtszeit die Innenstadt zu meiden. Wenn Du das allerdings für Schwarzmalerei hältst, warst Du an Weihnachtssamstagen wahrscheinlich ohnehin noch nie in der Stadt. Das was im Moment passiert, ist doch nur die Vorhut. Übrigens: Konsumterror ist nicht gleich Weihnachten.

    Beste Grüße auch

  6. Gecko

    Whyn8en??
    Seitdem ich Geschenke zu Weihnachten abgeschafft habe, ist Weihnachten wieder lebendig und schön, probiert es aus, das ist toll. Geht doch einfach mal mit den Kindern zum Eislaufen statt chinesisches Spielzeug zu verschenken.

  7. ds9

    Das Problem ist ehr das man immer an gewissen Buden anhalten muss um sich das ein oder andere Wärmende getränk einzuwerfen.

    Was mich zu einer anderen Frage führt wie wärs denn mit einem Blogger treffen an einer der kleinen Holzbuden ???.

Kommentare sind geschlossen.