Märchenwald Bad Breisig

PA250005

Kurz gesagt: verzichtbar.

Etwas ausführlicher: Gleich hinter der Eisenbahnstrecke gehen die Treppenstufen hoch zum Eingang des Märchenwaldes in Bad Breisig. Der Eingang ist menschenleer, bezahlt wird am Ende. Der Weg mit den einzelnen Stationen hangelt sich in Serpentinen den steilen Hang hoch. Kitschig sind die ruckelig animierten Puppen gewöhnlich immer in diesen Märchenwäldchen. Dumm ist hier, dass nur eine kurze Szene aus dem jeweiligen Märchen vorgespielt wird und man auch auf den Tafeln keine Kurzfassung der Geschichte zum vorlesen hat. Nichts also für nicht textsichere Kinder.

Am Ende angekommen erwartet einen ein Kiosk mit mehren Tischen und Aussicht auf das Rheintal. Letztere wird einem durch die Optik der ganzen Örtlichkeit allerdings gleich wieder vermießt. Das Speisenangebot kann dabei auch nichts mehr wettmachen. Neben dem SB-Restaurant gab es noch einen wenige Quadratmeter großen Spielplatz. Einige Geräte haben dort trotz Eintritt von 15 € auch noch einen Münzeinwurf. Aber der Rückweg ausserhalb des Märchenwaldes runter ins Tal zum Ausgangspunkt ist ganz nett.

Märchenwald Bad Breisig, Am Kesselberg 19, 53498 Bad Breisig, Blick von oben

Kommentare (8)

  1. Peter Giesecke

    Eine Alternative, wenn man etwas mit Kindern unternehmen will, ist der Streichelzoo in Rolandseck.

    http://www.wildpark-rolandseck.de/

  2. Christian (Beitrag Autor)

    @ Peter Giesecke:

    Das stimmt, haben wir schon mal getestet.

  3. Jan

    Bei Leverkusen, in Altenberg gibt es auch noch einen Märchenwald. http://www.deutscher-maerchenwald.de/ Da wird an bei den Märchen meist in Kurzform die Geschichte per Lautsprecher erzählt. Aber ich glaube nicht bei allen.

  4. Peter Giesecke

    In Altenberg gibt es natürlich auch noch den Dom und viel Wald. In dem Wanderführer fürs Bergische, den ich letztens empfohlen habe, sind auch zwei Touren dabei, die in Altenberg losgehen.

  5. mars-man

    Den Märchenwald in Altenberg kann man sich durchaus angucken. Im Restaurant empfehle ich die leckeren Bergischen Waffeln.

  6. Pingback: Märchenwald – diesmal richtig | bnlog.de

  7. Marc

    Danke für den Test; ich plane gerade unsere Familientouren 2014 und hatte den Märchenwald auf der Agenda – das hat sich dank dieser Informationen erledigt 🙂

  8. Christian (Beitrag Autor)

    Gerne, hier ist die Märchenwaldalternative.

Kommentare sind geschlossen.