Zoch in Endenich

Zoch in Endenich 2010

Der soziale Druck zollt sein Tribut: Ich musste heute auf den Zoch in Endenich. Und habe bis zum Ende durchgehalten. Auch wenn man Süßigkeiten komfortabler bekommen kann. Aber was tut man nicht alles für die kommende Generation. Bevor unsere Wohnung brauchtumsmäßig dekoriert worden wäre, war der Schritt vor die Haustür dann doch das kleinere Übel. Und eigentlich ist es ja auch ganz nett – aber nur eigentlich. Und wenn es ganz schlimm kommt, muss ich nächstes Jahr nach dem Zug auch noch in die Harmonie, da soll im Saal für Kinder die Party überhaupt steigen – wie mir erzählt wurde.

Ich als Immigrant werde jedenfalls nie zur Überkompensation neigen was den Karneval betrifft. Und jetzt schreibe ich noch eine wichtige Frage zum Sonntag und suche mir dann einen neuen Job in Hamburg.

Kommentar (1)

  1. Pingback: DFZS 15: Wohin am Rosenmontag? » bnlog.de

Kommentare sind geschlossen.