Beuel hat’s: die effektivere Sonne

Solarzellen auf einem Dach

In Beuel scheint die Sonne bekanntlich schöner und länger als auf der anderen Rheinseite. Das dachten sich auch acht Bonner und haben ein Dach gesucht und gefunden. Darauf blitzt es nun: das erste Bürgerkraftwerk, bestehend aus 88 Solarzellen-Modulen. Für die Finanzierung erhalten die Acht einen festgesetzten Zinssatz vom Betreiber, dem Vermieter; den produzierten Strom darf der Mieter nutzen, der Bioladen MOMO.

Und weil’s in Beuel so schön ist, wird die Solaranlage am Freitag, 10. Juni, um 15:30 Uhr im Rahmen eines Festes vom Oberbürgermeister in Betrieb genommen. Und weil man von unten nix sieht, gibt’s einen Aufzug, der die Besucher auf das Dach transportiert.

Weitere Infos:
Fritz Pieper für die Solarzelle Bonn im SolarSolutions Network e.V.
c/o Fritz Pieper
Alte Bahnhofstr. 20
53173 Bonn
Tel.: 0228/3041-2414
eMail: bonn[at]SolarSolutionsNet.de

Kommentare (2)

  1. Fritz Pieper

    Die öffentliche Inbetriebnahme war ein toller Erfolg. Offensichtlich scheint die Sonne nicht nur in Beuel und sind nicht nur die Beueler Bürger Bonns in Bewegung zu bekommen. Wir haben einige Anfragen von potentiellen Dach- und Geldgebern bekommen, von denen die Mehrheit nicht aus Beuel war.
    Es kann also weiter gehen mit Bonner Bürger-Sonnenkraftwerken.

    Das nächste offene Treffen der SolarZelle Bonn im SolarSolutions Network e.V. ist Mittwoch, 22.06.2011 um 20:00 Uhr in der Kulturkneipe Brotfabrik, KKB, Kreuzstr. 16. Interessierte, Dach- und Geldgeber sind herzlich eingeladen, vorbei zu schauen.

  2. gutter cleaning Birmingham

    Am Samstag war nix mit Sonne

Kommentare sind geschlossen.