dransdorf

Für den Sperrmüll zu schade

Ausmisten ist ja immer gut. Schafft mehr Raum, Luft, Licht. Praktisch, dass es in Bonn den Luxus von regelmäßigen Sperrmüllterminen gibt (und den Nebeneffekt von Diesel-geschwängerter Luft an diesen Tagen, dank der vielen herumirrenden weißen Transportern, die keinen TÜV-Termin überstehen würden).

Aber manche Sachen sind zu schade für den Müll. Mit ihnen unterstützt man lieber das Gebrauchtwarenkaufhaus Schatzinsel oder das VFG Second-Hand-Kaufhaus. Dort kann man solche Dinge auch wieder kaufen. Aber dann wäre das Ausmisten nicht nachhaltig.