veranstaltungen

next try: Webmontag in Bonn

Wer?

„Herzlichen willkommen sind alle aus dem Bonner Raum, die sich beruflich mit Themen des Internets auseinandersetzen oder sich privat engagieren, in dem sie z.B. Open-Source-Projekte betreiben. Es wird niemand kategorisch ausgeschlossen und natürlich darf man auch unangemeldet erscheinen (was nur die Planung etwas erschwert).“

Wie?

„Der Webmontag ist ein zwangloses Zusammentreffen der Branche um bei einem Kaffee oder Bier Kontakte zu knüpfen und aktuelle Themen zu diskutieren. Ab und an werden auch Vorträge gehalten – jeder ist eingeladen, sich einzubringen.

Die Vorträge sollten 5-10 Minuten nicht überschreiten und müssen vorher angekündigt werden. Es wird nicht zensiert, aber verhindert, dass sich Themen überschneiden oder ggf. zu viele Vorträge auf einen Abend fallen. Üblicherweise geht es in den Vorträgen um fachliche oder technische Themen. Es dürfen sich aber auch gerne Freelancer, Firmen oder Startups vorstellen.“

Wann und Wo?

Montag, 14. März um 19:00 Uhr im Galestro, Münsterplatz

Infos
webmontag-bonn.de

Fundsachenversteigerung am 25.1.

Die Stadtverwaltung vermeldet:

Knapp 60 Fahrräder stehen bei der nächsten Fundsachenversteigerung am Dienstag, 25. Januar, im Stadthaus bereit. Auch diverse Elektrogeräte, Uhren, Schmuck, Schirme, Schuhe, Brillen und Rucksäcke kommen ab 8.30 Uhr unter den Hammer. Die Gebote werden im Versteigerungssaal des Stadthauses, Berliner Platz 2, Parkdeck 1, Aufzugsgruppe 2, abgegeben. Für das Höchstgebot können die erworbenen Fundsachen gegen sofortige Barzahlung mitgenommen werden.

Schon mal jemand Erfahrung mit so einer Versteigerung gemacht?

UPDATE – RhEINKULTUR GEWINNER gesucht!

Aus der Pressemitteilung vom 07.12.2010:

Mit Bedauern und großer Enttäuschung müssen wir bekanntgeben, dass die für den 18.12. geplante Benefizveranstaltung „Die große RhEINKULTUR RETTER Weihnachtsgala“ mit acht Bands auf zwei Bühnen nicht stattfinden wird. Nachdem auch nach vehementen Apellen und großem Support durch die Medien kein entsprechender Zuspruch seitens des Publikums festzustellen war, sahen die Gesellschafter der RhEINKULTUR sich gezwungen, die Veranstaltung abzusagen.

Die Veranstalter und alle, denen die RhEINKULTUR am Herzen liegt, geben aber immer noch nicht auf. Unter anderem soll nun ein Förderverein gegründet werden…

Cheap Art Sensation – kunst von 10 – 100 eur

Kunst von 10 bis 100 € bieten auch in diesem Jahr wieder über 20 Künstler aus ganz Deutschland bei der Cheap Art Sensation. Am 27. November haben alle Kunstinteressierten, -sammler und -kenner die Chance, Unikate bzw. Originale zu bestaunen und zu kaufen. Ab 18.00 Uhr öffnet die Cheap Art Sensation 2010 ihre Pforten und präsentiert Malereien, Collagen, Objekte und Skulpturen.

Anschließend Party mit DJ Pop Obscure

27.11.2010 – 18.00 Uhr

Kult 41
Hochstadenring 41
53119 Bonn

Eintritt 3,-

asdf jklö

Als ich vor 20 Jahren zu einem Schreibmaschinenkurs mehr oder weniger gezwungen wurde, fand ich das ziemlich saudoof. Heute bin ich da sehr dankbar für. Ein Internet-Schnelltest hat ergeben, dass ich 514 Zeichen in der Minute an der Tastatur schaffe. Das hilft nicht nur beim Bloggen.

Das Heinrich-Hertz-Kolleg bietet nun einen Kurs an, bei dem man angeblich in 4 Stunden lernt, das Tastaturfeld eines Computers blind zu bedienen. Ein Kurs ist am 27.10., der andere am 2.11. jeweils von 14:45 bis 17 Uhr und kostet 35 Euro.

Heinrich-Hertz-Kolleg
Herseler-Str. 1
53117 Bonn

Bonner “Meet & Tweet” aka Bloggertreffen #9 am Mittwoch im James Joyce

Nach der Blitzumfrage zum nächsten Bloggertreffen bzw. „Meet & Tweet“ ist die Entscheidung gefallen:

Zeit: 25.08.2010, 20 Uhr

Ort: James Joyce Irish Pub

Mauspfad 6-10

53111 Bonn Karte

Ich bestell einen Tisch für 12 Leute, getaggt mit „Bloggertreffen“. Für Kurzentschlossene sollte sich immer noch ein Plätzchen finden… Herr schlauschlau fragte neulich, wer Lust habe, ein Bonn-Magazin zu gestalten. Hier könnten wir uns am Mittwoch einmal kollaborativ ans Werk machen – zumindest diejenigen, die es interessiert. Ist ja immer ein netter, irgendwie kreativer Haufen, der da zusammenkommt…

Stumme Freunde II

Das stummer Freund/in-T-shirt gibt es tatsächlich zu kaufen, allerdings sind nicht mehr alle Größen vorrätig. Die Mädelsvariante ist hellblau und auf dem Rücken mit „Stumme Freundin“ bedruckt. (Nur noch in L erhätlich). Die Variante für die Jungs ist orange mit knallblauen Ärmeln mit dem Aufdruck „Stummer Freund“ auf der Vorderseite. (In XL und XXL noch da). Für 25 Euro kann man seine Solidarität zu den Internationalen Stummfilmtagen damit kundtun.

Der WDR5 hat in seiner Sendung „Scala“ am 12.8. über das Bonner Sommerkino berichtet. Mit dabei ein wirklich einleuchtender Grund, warum Eintritt keine gute Idee ist.

Bonner “Meet & Tweet” aka Bloggertreffen #9

Es gibt da draußen Wünsche in Sachen nächstes Bloggertreffen bzw. Bonner “Meet & Tweet”. Blogs sind ja doch irgendwie so twothousandandfour…

Zeit: 25.08.2010, 20 Uhr

Ort: Bitte einfach einen Ort in den Kommentaren vorschlagen. Das wird am 22.08. ausgezählt und am 23. verkündet. One (wo)man, one vote! Ich bestell den Tisch entsprechend der „Anmeldungen“ in den Kommentaren…

Wäre natürlich auch nett, wenn das auf Twitter verbreitet wird. Beim vorletzten Mal beschwerten sich einige im Nachinein, sie wären ja auch gekommen, aber Blogs lesen, nunja, das sei nun wirklich old school…

Wer das Procedere nicht kennt: Man betreibt einen Blog (oder sollte zumindest hin und wieder mal ein Blog lesen) oder einen Twitterkanal, kommt aus der Bonner Gegend, meldet sich und/oder seine Wünsche in den Kommentaren an und erscheint zum kleinen Bonner Meet & Tweet am genannten Termin. Newbies sind immer willkommen!

FrOSCon 5 – 21./22. August 2010

Freie Software und Open Source – das sind die Themen der FrOSCon (Free and Open Source Software Conference). Jedes Jahr bietet der Fachbereich Informatik der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg mit Hilfe der LUUSA und des FrOSCon e.V. am dritten Augustwochenende seinen Besuchern ein knackiges Programm mit Vorträgen, Workshops und einer Ausstellung.

Außerdem, das ist ja das Schöne an solchen Konferenzen, gibt’s auch die Möglichkeit zum Socializing mit anderen Besuchern, Referenten und Vortragenden. Wer es bei den ganzen Tracks tagsüber nicht schafft: Am Samstagabend steht dazu ein „Social Event“ an.

Es mittlerweile die fünfte Konferenz, die am 21. und 22.08. in Sankt Augustin stattfindet. Die Themen des Programms reichen von Open Source Projektmanagement über SQL-Topcheckakram bis zu Gefahren und Risiken von Cloud Computing.