Schlagwort Archiv: busfahrer

Haltestelle am Rosenmontag

Eigentlich war ich guten Mutes, die tollen jecken Tage hier in Bonn ignorieren zu können. Heute blieb mir in einer Situation aber keine Alternative zum Schmunzeln: Wir standen hinter einem SWB-Bus an der roten Ampel Wittelsbacherring Ecke Bachstraße. Von der Seite kam eine Gruppe maskierter Jecken auf den Bus zu. Eine davon war als Haltestelle verkleidet: Schild auf dem Kopf und Fahrplan auf dem Bauch. Und mit einem wilden Gestikulieren und Zeigen auf ihr Kostüm hat sie es tatsächlich geschafft, den Busfahrer (!) zum Öffnen der Tür zu bekommen – weit entfernt von einer statischen Haltestelle.

Bonner Busfahrer

… sind nicht gerade des Radlers Freund. Dazu hat wahrscheinlich jeder, der hin und wieder mit dem Rad unterwegs ist, eine Story parat. Jetzt hat ein 58jähriger Bonner Anzeige wegen absichtlich versuchter Körperverletzung, Nötigung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr erstattet. War mir selbst immer zu kleinkariert, so weit zu gehen – aber eigentlich korrekt. Es sind ja nicht die Busfahrer, sondern es ist genau der eine, der mich gerade schneidet etc. Schön, das Statement der SWB-Sprecherin: Grundsätzlich stelle man bei dem Verkehrsunternehmen fest, dass es vermehrt Konflikte zwischen Bus- und Radfahrern gebe. Das sei eine kritische Gemengelage.

Der Ausgeglichenheit wegen: Bonner Radfahrer können auch so richtig arschig.